dietz-gmbh.de

Historie

60er

  • Gründung der Dietz Kunststofftechnik durch Georg und Lieselotte Dietz in Heilbronn-Biberach, Bonfelder Straße 45, in der Garage des angrenzenden Wohnhauses mit 25 m² Produktionsfläche
  • Gebäudeerweiterung um 64 m²
  • Schwerpunkt Steckverbinder

 
70er

  • Neubau einer Produktionshalle mit Büro ca. 550 m2, in der Brunnenstraße 22

 
80er

  • Gebäude mit Sozialräumen um 500 m² erweitert
  • Ableben des Firmengründers Georg Dietz. Weiterführung des Unternehmens durch die Söhne Andreas und Roland Dietz
  • Aufbau eines QM- Systems. Erweiterung des Werkzeugbaus Beginn der Automation in der Spritzerei

 
90er

  • Einführung eines CAD-CAM Systems 2 D-3 D MCAD/Cimatron zur direkten Übernahme von Kundendaten zur Werkzeugkonstruktion und –herstellung
  • Erweiterung der Kernkompetenzen durch Verbindungstechniken wie Ultraschallschweißen und Heißprägen
  • Einführung eines neuen PPS Systems „INFOR“ – zur integrierten Produktionsplanung und Produktionssteuerung, Vernetzung aller Arbeitsplätze
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9002
  • Anbau einer Produktions- und Lagerhalle im Anschluss an vorhandene Gebäude mit 1.300 m² Nutzfläche
  • Erweiterung des Werkzeugbaus und der Konstruktionsabteilung
  • Erweiterung der Büroräumlichkeiten
  • Ausbildender Betrieb für Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik und Werkzeugmechaniker

 
Heute

  • Umwandlung der GmbH in eine GmbH & Co. KG
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008
  • Einführung der Werkerselbstprüfung als weiteren Weg zum TQM
  • Erweiterung der QM Abteilung mit einer 3 Koordinatenmessmaschine
  • Erweiterung der Kernkompetenzen in der Fertigung durch neue Technologien wie dem Mehrkomponentenspritzguss oder GID
  • Ausbau der Automatisation durch CNC Roboter
  • Investition in eine Moldflow Analysesoftware
  • Zertifizierung nach ISO 14001
  • Kauf eines weiteren Grundstückes zur Erweiterung der Firmengröße mit 3200 m² Fläche
  • Ausbau der Konstruktionsabteilung auf 3 CAD/CAM Arbeitsplätze

 

Kundenstruktur:Elektro-, Telekommunikationstechnik, Automotive, Möbelindustrie, Industriebedarf